Bürgerforum des HK – Bürgermeisterkandidaten auf der Bühne

26.3.2018 – Das Höchster Kreisblatt (HK) lud die beiden Stichwahlkandidaten Bernhard Köppler (SPD) und Christian Vogt (CDU) zur Hofheimer Bürgermeisterwahl in das Showspielhaus ein. Der Saal war voll. Die Hausherren Hans Jürgen Mock und Bernhard Westenberger waren locker drauf – die Kandidaten und der Moderator eher weniger.

Kajo Schmidt vom HK fehlte leider wegen der blendenden Scheinwerfer der Durchblick, und die Kandidaten gaben überwiegend weichgespülte Wahlkampf-Statements ab. Schon zu Anfang wurde betont, das Programm der beiden unterscheide sich eh kaum. Ein spannender Schlagabtausch war daher nicht zu erwarten. Den meisten Applaus bekam der parteilose Wilhelm Schultze, als der ausgeschiedene Kandidat zum Thema Stadtmarketing eine Frage an die Kandidaten richtete.

Bernhard Köppler hat das Parteilogo auf seinen Plakaten weggelassen. Nicht wegen der desolaten Lage der SPD, wie er auf Nachfrage von Hans Jürgen Mock betonte, sondern weil es sich um einen Personenwahlkampf handele. Und von den Persönlichkeiten der zwei Kandidaten konnten sich die Zuschauer während des lockeren Abends ein Bild machen. Alles gut am Ende ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.