Hessen (im)Mobil

Schwierig scheint der Umgang der Stadt mit der Behörde Hessen Mobil zu sein. In Wallau lehnte diese vor kurzem (erneut) eine Zufahrt von der Umgehungsstraße zum geplanten Aldi-Markt ab, in Lorsbach soll nun wegen einer Stützmauer zu einem kleinen Bach die Straße 12 Monate gesperrt werden. Die Petition des Lorsbachers Aktionsbündnis hat Stand heute 491 Unterstützer, 10000 sind notwendig. Also fleißig auf www.openpetition.de/!bfgfj das Bündnis unterstützen.

Ein Haarschnitt für weniger als 20 Euro

Ehemaliges Friseurgeschäft von Frau Günel in der Taunusstraße 9 in Wallau mit neuem Fenster

Seit Mai hat der Friseursalon von Frau Günel einen Nachfolger. Im Zuge der Neueinführung gibt es ab und zu ordentliche Rabatte. Vor einer Woche ein (2.)Test meinerseits. Der Schnitt selber war sehr sorgfältig, mit Schere und Maschine. Nach ca. 30 Minuten dann die angenehme Überraschung – ein sehr günstiger Preis von unter 20 Euro, eine Zusatzleistung wurde gar nicht berechnet. Kleines Manko: Die Verständigung auf Deutsch könnte etwas besser sein. Wer spezielle Frisuren wünscht, sollte ein Beispielfoto mitbringen.

Honig aus Wallau – hätten Sie es gewusst?

Bio-Honig vom Hobby-Imker aus der Rüdesheimer Straße

Es klingelt. Ein netter Herr steht vor der Tür und preist seinen Honig an. Aus Wallau. Da muss man einfach mal zugreifen. Kostet immerhin 6,50 Euro. Erster Test hat ergeben: Ganz lecker! Und lokaler kaufen geht nicht.

Vorerst keine Flüchtlinge in der Ländcheshalle

Der Kreis hat mitgeteilt, dass vorerst keine Flüchtlinge aus der Ukraine in der alten Ländcheshalle untergebracht werden. Die Teststation, die deswegen zum Parkplatz in der Rüdesheimer Straße umgezogen war, bleibt dort und zieht nicht wieder zurück. (Quelle: HK vom 28.04.2022)

Werbeflyer für eine Nachbarschafts-App in Wallauer Briefkästen

Heute fand ich eine Werbung für „Nebenan.de“ im Briefkasten. Laut Zettel eine kostenfreie App, die die Nachbarschaft vernetzt. Allerdings waren die Bewertungen im Internet (Trustpilot) eher negativ.

Ob man eine zusätzliche App braucht, muss jeder selbst entscheiden. Aber seine Daten sinnlos herausgeben, muss auch nicht sein. Ich persönlich bleibe dann lieber bei ebay-kleinanzeigen, wenn ich etwas verkaufen möchte. Zum Vernetzen gibt es die Facebookgruppe „Wir in Hofheim“, oder die Wallauer WhatsApp-Gruppe oder …..

Bald Flüchtlinge aus der Ukraine in der Ländheshalle?

Das jedenfalls legt eine Mitteilung der Chayns-App nah. „Hallo Ralf, wir sind auf den Parkplatz in der Rüdesheimer Straße umgezogen, da in der alten Ländcheshalle ukrainische Kriegsflüchtlinge untergebracht werden und die sanitären Anlagen hierfür unmittelbar nebenan auf dem Platz unserer ehemaligen Teststation plaziert werden“ Der Kreis hatte angekündigt, dass die Ländcheshalle eine von drei möglichen Unterkünften sei.