Vor der KiTa Regenbogen wird´s eng

Baustelle an der Ecke Erbacher und Lorcher Straße

Besonders für Eltern, die bisher ihre Kinder mit dem Auto zur KiTa gebracht und abgeholt haben, wird das Finden eines Pakplatzes eine Herausforderung. Wegen Tiefbauarbeiten wird die Ecke Lorcher und Erbacher Str. vor der KiTa gesperrt. Auch Fußgänger kommen nicht durch. Vielleicht ist dies für einige der Anlass, über Alternativen zum „Elterntaxi“ nachzudenken. Bei denen dies nicht möglich ist, wird sich wohl der morgendliche Stresslevel deutlich erhöhen.

Ein Posten mehr im Kreistag – Grüne stimmen der Forderung der CDU zu.

Wenn es um Posten geht, spielt das (Steuer)Geld oftmals eine untergeordnete Rolle. Der Kreistag soll jetzt einen vierten hauptamtlichen Kreisbeigeordneten bekommen. Damit die Koalition der CDU mit den Grünen funktioniert. Die Grünen waren ursprünglich gegen einen vierten hauptamtlichen Kreisbeigeordneten.

Zur Erinnerung: Bei der Außenstelle Wallau wurde schon mehrmals die Schließung diskutiert – aus Kostengründen. Dabei bietet die Außenstelle einen sinnvollen Service für die Wallauer an, so dass nicht für jede Kleinigkeit das Rathaus aufgesucht werden muss. Aber das ist ja eine andere Baustelle ……

Schlaglochprogramm für Wallau

Das kurze Straßenstück zur alten Straße nach Breckenheim wurde erst letzten Herbst erneuert. Bis dahin wechselten sich abenteuerliche Straßenbeläge ab. Doch schon nach einem halben Jahr sieht die Fahrbahn wieder recht mitgenommen aus. Ob die Schlaglöcher Bodenwellen ersetzen sollen, die Autofahrer zum langsamen Fahren bewegen? Das kurze Straßenstück dürfte eines der teuersten in Wallau sein, wenn es auch nicht so aussieht.

Provisorische Kita am Wandersmann wird Dauerlösung

Ursprünglich war die Anmietung der Wohnungen von einer bekannten Wallauer Familie nur als Übergangslösung gedacht. Kindergartenplätze fehlten, und die Einigung mit Ikea, auf deren Gelände eine Kita zu errichten, stand noch aus. Jetzt stellt man fest, dass schon erhebliche Geldmittel für den Umbau der Wohnungen geflossen sind und die Lösung bei Ikea weitere Mittel benötigen würde. Was macht eine kluge Stadtverwaltung jetzt? Flugs wird aus dem Provisorium eine Dauerlösung und der Mietvertrag auf mindestens 15 Jahre verlängert.

Beschwerden über die Bauausführung der Deutschen Glasfaser häufen sich – In Wallau startet die Nachfragebündelung

In der Facebookgruppe „Wir in Hofheim“ wird über einen teils chaotischen Bauverlauf gesprochen. Gehwege (z.B. in Lorsbach) werden vier mal nacheinander aufgegraben, teilweise schlampig wiederhergestellt und damit auch die Anwohner mit Lärm geplagt. Kritikpunkt ist auch der Einsatz von ausländischen Subunternehmern. Neben mangelnder Planung sind fehlende Deutschkenntnisse – zumal bei der Hausinstallation – ein Problem. Am 20.05.2021 stellt die Deutsche Glasfaser ihr Projekt im Wallau vor – pandemiebedingt nur online. Einwahldaten für das zoom-Meeting finden sie hier: https://www.deutsche-glasfaser.de/netzausbau/gebiete/wallau-diedenbergen/

Sturmschaden am Wickerbach

Auf dem Weg am Wickerbach Richtung Breckenheim trifft der Spaziergänger auf ein unerwartetes Hindernis. Ein dicker Baum versperrt den Weg. Dieser hat offensichtlich dem stürmischen Wetter nicht Stand gehalten. Mit ein wenig Klettergeschick lässt sich dieses Hindernis allerdings leicht überwinden, es sei denn, man hat einen Kinderwagen dabei. Ältere Spaziergänger sollten ebenfalls eine andere Route wählen.