Glasfaser in Wallau vorerst gescheitert?

Bis zum 12.7.2021 sollten sich 25% der Wallauer entschieden haben, einen Glasfaseranschluss bei der Deutschen Glasfaser zu beantragen. Dies scheint nicht geglückt zu sein. Auf der Internetseite ist das Projekt „Wallau&Diedenbergen“ nicht mehr zu finden …..

5 Antworten auf „Glasfaser in Wallau vorerst gescheitert?“

  1. Ja, ist lt. Anbieter mit 12% am (schon von 40% auf 25% reduzierten) Quorum gescheitert. Hatte bestellt und gerade letzte Woche die Absage erhalten. Auf Nachfrage könnte es sein, dass noch mal ein neuer Anlauf gestartet wird, aber erstmal nicht in nächster Zeit.
    Was ich sehr sehr schade finde, DAS wäre die Chance für Diedenbergen und Wallau gewesen, Glasfaser zu bekommen. Von den 88% möchte ich jetzt kein Gejammer über zu langsames Internet hören. Bin leicht verärgert (merkt man das? 😉 )…

    1. … zumindest gab es im Rheingauviertel die Alternative über Kabel von vodafone (unitymedia vormals). Da sind 1 Gigabit download (realistisch 500 MBit) möglich, allerdings ist der upload auf 50 MBit beschränkt. Funktioniert bisher mit 2 x Homeoffice gut.

  2. Ich habe bis heute keine Informationen von Deutsche Glasfaser erhalten. Auch die Internetseite wurde abgeschaltet.
    Im Nachhinein bin ich froh, dass es wohl nichts wird mit dem Ausbau in Wallau, zumindest mit dieser Firma. Kundenservice ist bei denen wohl ein Fremdwort. Sieht man auch an den schlechten Bewertungen im Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.