Wolfgang Vater hört als Stadtverordnetenvorsteher auf

Amtsinhaber Wolfgang Vater hat aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt erklärt.  Als Nachfolger ist Andreas Hegeler aus Diedenbergen, ebenfalls CDU, im Gespräch.

Laut Protokoll ist der Stadtverordnetenvorsteher der erste Mann im Ort – ähnlich wie der Bundespräsident in Berlin.

Die Sitzung heute leitet Christian Vogt, stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher. Neuwahlen wären auf der nächsten regulären Sitzung am 14. November möglich, sofern keine Sondersitzung einberufen wird.

Quelle: Höchster Kreisblatt vom 26. September 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.