Wallauer Jubiläumskrippenweg startet am 29.11.2020

Der Eröffnungsgottesdienst beginnt um 17:00 Uhr in der evangelischen Kirche in Wallau. Eine Anmeldung ist wegen Corona erforderlich. (Tel. unter 06122 – 2241) Einen Lageplan mit allen 132 Krippen haben die WAllauer in ihren Briefkästen gefunden. Bis zum 10. Januar sollen die Krippen zu bestaunen sein. Ein gemeinsamer Rundgang muss dieses JAhr leider ausfallen.

Ausnahmezustand in Wallau

Es ist Sonntag Morgen, doch mitnichten herrscht beschauliche Ruhe. Schwitzende Menschen mit vollen Plastiktüten bevölkern die Gehsteige und an der Ampel zur Umgehungsstraße wälzt sich eine Autoschlange in Richtung Wallau. Ist etwa der geplante Aldi auf dem Nahkaufgelände schon gebaut und hat zum Sonntagsshopping gerufen? Nein! Es ist IKEA-Flohmarkt, der ganz normale Wahnsinn. Dieser wird auch 2020 wieder stattfinden: Am 23. Februar, am 29. März, am 26. April, am 24. Mai, am 21. Juni, am 26. Juli, am 30. August, am 27. September, am 25. Oktober und am 27. Dezember.

Fasching mit den Waller Wespen

Die große Fremdensitzung unter dem Motto Cowboy und Indianer findet am Samstag, den 8. Februar, um 19:11 Uhr statt. Karten im Vorverkauf für 15,- Euro gibt es in der Bäckerei Schwenk und im Postladen. Der Piratenball findet eine Woche später ebenfalls in der Ländcheshalle statt. Beginn 20:11 Uhr.

Mehr zum Programm: https://wallerwespe.wordpress.com/

Neujahrsempfang der FDP Wallau in der Stadthalle

Es spricht Armin Beck, stellvertretender Vorsitzender der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen zum Thema
Gesundheitsversorgung bis zum Jahr 2025 im Main-Taunus-Kreis“.

Wir würden uns freuen, Sie zu dem geselligen Treffen begrüßen zu dürfen.

Waller Kerb vom 05. – 09. September

Donnerstag: 19:30 Uhr, Wallauer Lachnacht, Eintritt 16 €, AK 20 €

Freitag: Livemusik mit Band Namens Wanda, 9,- €

Samstag: 20:00 Uhr, Heimatabend, 7,- €

Sonntag: 11:00 Uhr Zeltgottesdienst, 13:30 Uhr Kerbeumzug, Tombola und After Zug Party, freier Eintritt

Montag: 12:00 Uhr Frühschoppen … bis zur Nacht.

Bürgerforum des HK – Bürgermeisterkandidaten auf der Bühne

26.3.2018 – Das Höchster Kreisblatt (HK) lud die beiden Stichwahlkandidaten Bernhard Köppler (SPD) und Christian Vogt (CDU) zur Hofheimer Bürgermeisterwahl in das Showspielhaus ein. Der Saal war voll. Die Hausherren Hans Jürgen Mock und Bernhard Westenberger waren locker drauf – die Kandidaten und der Moderator eher weniger.

Kajo Schmidt vom HK fehlte leider wegen der blendenden Scheinwerfer der Durchblick, und die Kandidaten gaben überwiegend weichgespülte Wahlkampf-Statements ab. Schon zu Anfang wurde betont, das Programm der beiden unterscheide sich eh kaum. Ein spannender Schlagabtausch war daher nicht zu erwarten. Den meisten Applaus bekam der parteilose Wilhelm Schultze, als der ausgeschiedene Kandidat zum Thema Stadtmarketing eine Frage an die Kandidaten richtete.

Bernhard Köppler hat das Parteilogo auf seinen Plakaten weggelassen. Nicht wegen der desolaten Lage der SPD, wie er auf Nachfrage von Hans Jürgen Mock betonte, sondern weil es sich um einen Personenwahlkampf handele. Und von den Persönlichkeiten der zwei Kandidaten konnten sich die Zuschauer während des lockeren Abends ein Bild machen. Alles gut am Ende ….