Marxheim

Bebauungsplan für Marxheim soll geändert werden. (19.10.2018)

Der Ortsbeirat Marxheim möchte gerne den Bebauungsplan von „Mischgebiet“ auf „Dorf, 2-geschossig“ ändern. Damit soll der dörfliche Charakter gesichert werden. In Marxheim ist noch aktive Landwirtschaft vorhanden, gesunde Landluft und krähende Hähne inklusive. Dies könnte empfindsame Großstädter in einem Wohngebiet stören. Soll aber so bleiben!

 

Bolzplatz in Marxheim muss Wohnungen weichen

Auf dem Fußballfeld am Thüringer Weg sollen nun nach dem Willen der Stadtverordnetenversammlung Wohnungen gebaut werden. Der Bolzplatz darf nicht mehr genutzt werden, da der Abstand zu den Wohngebäuden zu gering ist. Nachbarn hatten sich wegen des Lärms beschwert, die Tore wurden daher schon vor Jahren abgebaut.

Gegen die Bebauung gab es eine Unterschriftenaktion. Spielplatz statt Wohnungen? Spielplätze gibt es laut Konzept genug. Überlastung der Kanäle? Es werden neue Kanäle verlegt. Ein Ersatzgrundstück für einen neuen Bolzplatz konnte die Stadt bisher nicht finden.

 

Wenn der Hahn zweimal kräht ……

Die Marxheimer lieben ihr Dorfleben – meistens. Und tierlieb ist man hier sowieso – eigentlich. Aber Natur hin oder her, Ordnung muss sein! Und ein Hahn, der kräht wann er will, geht gar nicht. Zu mindestens ein genervter Marxheimer will jetzt vor Gericht erstreiten, dass sich der Hahn an die Mittagsruhe hält. Obwohl dieser schon in einem „schalldichten“ Stall die Nacht verbringt. Da gibt es kein Pardon …….