Anja Hauzel wird Ortsvorsteherin von Wallau

Der Andrang war unerwartet hoch. Über 30 Besucher kamen zur ersten Sitzung des neuen Ortsbeirats. Im Bericht des Magitrats wird über die NOX-Messung an der A3 (auf der Homepage der Stadt abrufbar) und die aus Holzschutzgründen nicht begrünten Pergolen auf dem Recepturhof gesprochen.

Überraschend schlägt anschließend unter TOP3 Herr Ströhmann Anja Hauzel als Ortsvorsteherin vor. Mit 7 Ja-Stimmen und 2 Enthaltungen wird Anja Hauzel gewählt. Stellvertreter wird Oliver Vogt mit 5 Ja-Stimmen und 4 Enthaltungen.

Nach weiteren Wahlen und zwei Hinweisen aus dem Ortsbeirat an den Magistrat ist die Sitzung um 20:35 Uhr beendet. In der anschließenden Bürgersprechstunde werden das unschöne Urnengrabfeld auf dem Friedhof angesprochen und eine Lautsprecheranlage für die nächste Sitzung gewünscht.

Schnelles Internet – in Wallau nicht so schnell.

In Wildsachsen, Langenhain und Lorsbach nähere sich der Glasfaserausbau für das schnelle Internet dem Ende. So steht es in einer Verlautbarung der „Deutschen Glasfaser“. In Wildsachsen haben 478 Haushalte (57%), in Langenhain 924 Haushalte (90%) und in Lorsbach 727 Haushalte (65%) einen Glasfaseranschluss geordert. Bis Anfang Juni sollen alle ans Netz gehen. (Quelle: Höchster Kreisblatt)

Und in Wallau? In Wallau und Diedenbergen ist die Eile nicht mehr so groß. Hier besteht die Befürchtung, dass nicht die mindestens erforderlichen 40% der Bestellungen erreicht werden. In Wallau reicht die bisherige Geschwindigkeit den meisten wohl aus. So bietet Vodafone schon 1 Gigabit-Leitungen über Kabel an, nachdem Vodafon Unitymedia übernommen hat.

Stromausfall in Wallau am Sonntag Abend

Plötzlich war das Candle-Light-Dinner sehr gefragt: Am Sonntagabend fiel der Strom in Wallau und Diedenbergen aus. Ursache war ein Kabelfehler, wie die Syna-AG mitteilte. Um 21.12 Uhr hatte die Syna-Netzleitstelle alle Haushalte wieder mit Strom versorgen können. Die Telefonleitungen blieben allerdings teilweise noch länger gestört.